Hiromasa YONEBAYASHI 米林宏昌

Erinnerungen an Marnie

思い出のマーニー

Nippon Animation   ³ 

Das Waisenmädchen Anna hat Asthma und wird von ihrer Pflegemutter aufs Land geschickt, um sich dort in den Ferien auszukurieren. Die introvertierte Außenseiterin ist überglücklich, als sie in der geheimnisvollen Marnie eine Freundin findet. Doch eines Tages verschwindet Marnie plötzlich, und Anna findet heraus, dass ihre Freundin nicht das war, was sie zu sein schien. Mit der Adaption eines Kinderbuchklassikers, einer tief berührenden Geschichte über Freundschaft und Vergänglichkeit, beweist das berühmte Studio Ghibli ein vorerst letztes Mal seine Ausnahmestellung im Animationsfilm.

思い出のマーニー
Omoide no Mani

Japan 2014

99 Minuten

Über Hiromasa YONEBAYASHI
米林宏昌

Hiromasa YONEBAYASHI, geboren 1973 in der Präfektur Ishikawa, studierte am Kanagawa College of Art. Anschließend arbeitete er beim weltbekannten Studio Ghibli als Animator, wo er an Filmen wie PRINZESSIN MONONOKE und dem oscarprämierten CHIHIROS REISE INS ZAUBERLAND mitwirkte. 2010 gab er mit ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER sein Regiedebüt.

Festivalpartner