Shinobu YAGUCHI 矢口史靖

Robo-G

ロボジー

Nippon Cinema   ª 

Für Waschmaschinen-Ingenieure ist es nicht gerade eine einfache Aufgabe, einen Roboter zu erfinden. Aber wer lässt sich da gleich entmutigen? Ein erster Fehlschlag lässt die drei Helden von Shinobu YAGUCHIs ROBO-G kreativ werden, und prompt landet ein resoluter Rentner in skurriler Kostümierung mitten auf einer Robotermesse. Natürlich ist das erst der Anfang. Der Größenwahn japanischer Komödien trifft hier auf waschechtes Understatement und eine Handvoll Figuren, die kaum liebenswerter sein könnten. Clever ist der Film übrigens auch, das gehört sich schließlich so für einen Film über künstliche Intelligenz.

Related Events:
Robo-G (NC 2014)

Über Shinobu YAGUCHI
矢口史靖

Shinobu YAGUCHI, 1967 in der Präfektur Kanagawa geboren, drehte während seines Studiums an der Tokyo Zokei University erste 8mm-Filme. 1990 wurde er für seinen Kurzfilm THE RAIN WOMEN mit dem Großen Preis beim PIA Film Festival ausgezeichnet. Das Festival finanzierte sein Langfilmdebüt DOWN THE DRAIN (1993). Mit seinen Komödien wie WATERBOYS (2001 / NC ’05), ROBO-G (2012 / NC ’14) und SURVIVAL FAMILY (2017 / NC ’17) war er auch international sehr erfolgreich.

Festivalpartner