Kayo NARITOMI

YOKO

陽子

Nippon Visions   ½ 

Kayo NARITOMI wurde 1981 in Fukuoka geboren. Ihr erster Kurzfilm wurde 2007 beim PIA Filmfestival ausgezeichnet. Zudem wurde ihre Arbeit mit einem Stipendium der Film School of Tokyo unterstützt. YOKO erzählt von der gleichnamigen Hauptfigur, einer Alkoholikerin, von ihrer gescheiterten Rolle als Mutter und von einer geheimen Liebe zu ihrem Bruder Mitsuru.

陽子

Japan 2010

26 Minuten

Über Kayo NARITOMI

Kayo NARITOMI wurde 1981 in Fukuoka geboren. Ihr erster Kurzfilm wurde 2007 beim PIA Filmfestival ausgezeichnet. Zudem wurde ihre Arbeit mit einem Stipendium der Film School of Tokyo unterstützt.

Festivalpartner