Sion SONO 園子温

Strange Circus

奇妙なサーカス

Nippon Retro   ² 

STRANGE CIRCUS ist ein fortgeschrittener Versuch Sion SONOs, die Vielfalt seiner Vorstellungen mit einer in sich geschlossenen Geschichte zu verflechten. Das Resultat ist
an Extravaganz kaum zu überbieten. STRANGE CIRCUS wirft verstörende Blicke auf das Verhältnis der psychisch labilen Autorin Taeko und ihrer Tochter Mitsuko. Die Traumata ihrer Vergangenheit weichen die Trennlinie zwischen Biografie und Wahn immer weiter auf, um schließlich in einem grotesken Gewaltexzess zu eskalieren.

奇妙なサーカス
Kimyo na sakasu

Japan 2005

108 Minuten

Regie
Sion SONO

Drehbuch
Sion SONO

Kamera
Yuichiro OTSUKA

Musik
Sion SONO

Über Sion SONO
園子温

Sion SONO wurde 1961 in der Präfektur Aichi geboren. Nachdem er schon während seines Studiums an der Hosei University 8mm-Filme gedreht hatte, gewann er 1987 für A MAN’S FLOWER ROAD den Großen Preis beim PIA Film Festival. 2008 gelang ihm mit LOVE EXPOSURE (NC ’09) der internationale Durchbruch. Seitdem hat er zahlreiche Preise gewonnen. THE WHISPERING STAR (2015 / NC ’16 und NC ’20) wurde beim Toronto International Film Festival 2015 mit dem NETPAC Award ausgezeichnet. Nippon Connection widmete SONO 2011 eine umfassende Retrospektive.

Festivalpartner